Home / Unternehmen / Referenzen / Referenzprojekte

Low Volume Production von Verbundbauteilen

Britischer Sportwagenbauer setzt bei Prototyping und Low Volume Production von Verbundbauteilen auf ARRK

Kunde:

Noble Automotive

Division:

Low Volume Production Division

Aufgabe:

Unterstützung bei der Entwicklung von Verbundbauteilen in Low Volume Production

Leistungen und Ergebnisse:

  • Technisch hochpräzise, einwandfreies Fahrverhalten, starke Performance, blitzschnell und dynamisch  - dies sind nur einige Merkmale, die auf den Service von ARRK, und erst recht auf den Noble M600 zutreffen!
  • ARRK, einer der Hauptzulieferer von Noble, bietet nicht nur eine Reihe von Dienstleistungen in der Produktentwicklung an, zum Beispiel auch Prototyping und Verbundwerkstoffe, sondern auch Low Volume Production von Bauteilen für die Produktion.
  • Die Verbundwerkstoffabteilung von ARRK in Nuneaton arbeitet seit längerem eng mit den Entwicklern und Konstrukteuren bei Noble zusammen, um ein Verständnis für deren Anforderungen entwickeln und sie mit der jeweils effektivsten Lösung unterstützen zu können. Dabei kommen einige der neuesten technischen Verfahren und Spezialmaterialien zum Einsatz.
  • Durch die Verwendung von Werkstoffen aus Kohlenstofffaser wird das Fahrzeuggewicht reduziert und damit die Reaktion und außergewöhnliche Leistungsstärke des Boliden noch verbessert. ARRK liefert das Hauptmittelsegment, den Hinterbau, den vorderen Frontbereich sowie die inneren und äußeren Türverkleidungen.
  • Die Expertise und das Wissen über Werkstoffe, gekoppelt mit der Fähigkeit, eine termingerechte Lösung für Low Volume Production zu bieten, macht ARRK zum perfekten Partner für Kunden wie Noble, die sich in Spezial- und Nischenmärkten etabliert haben.
  • Das Originalmodell war noch vollständig lackiert. Im Rahmen eines Prozesses, geprägt durch Innovation, Entwicklung und Markttrends, ging das Team dazu über, Fahrzeuge mit einem farbigen Carbonfasergewebedach herzustellen, das dann überlackiert und poliert wird – so entsteht dieser einzigartige und individuelle Look.
  • Das lackierte Carbongewebe ist so attraktiv, dass einige Noble-Kunden das komplette Fahrzeug in dieser Art und Weise hergestellt haben möchten.
  • Das handwerkliche Können und die Kompetenz des Teams in Nuneaton sind extrem beeindruckend, denn das Fahrzeug sieht aus, als ob es aus einem Stück, einer Rolle Gewebe, gemacht worden wäre. Die präzise Verkreuzung von Kette und Schuss in dieser Bindung ist perfekt ausgerichtet - der Inbegriff von Detailverliebtheit und Hingebung. In die Herstellung dieses wunderschönen Superautos ist viel Herzblut geflossen.
  • Vom Schneiden des speziellen Carbonfaserwerkstoffs bis zur Aufschichtung der Carbonschichten werden die Teile durchgehend überprüft und validiert, um höchstmögliche Qualität zu gewährleisten.
  • Nach der Herstellung werden die Rohteile dann zugeschnitten, gebohrt und nochmals überprüft, um sicherzustellen, dass sie den vereinbarten Spezifikationen entsprechen. Danach werden die Komponenten montiert, um die Fluchtung des Materials vor der Abnahme sicherzustellen.
  • Anschließend werden die Teilstücke zur Montage direkt an Noble geliefert.
zurück