Home / Unternehmen / Referenzen / Referenzprojekte

Das ultimative Spiele-Audio Erlebnis

Die Prototyping-Experten von ARRK unterstützen die Spieleindustrie bei der Entwicklung des neuen Tritton-Headsets für ein ultimatives Spiele-Audioerlebnis

Kunde:

Mad Catz

Division:

Prototyping

Aufgabe:

Bereitstellung von  Prototypenkomponenten  zur Konstruktions- und Entwicklungsabsicherung

Leistungen und Ergebnisse:

Wir alle wissen, dass das Umfeld der Spieleindustrie einem besonders schnellen Wandel ausgesetzt ist. Hersteller wie auch Spieler sind immer auf der Suche nach den neusten Möglichkeiten. Mad Catz, ein führendes Unternehmen für Spiele-Headsets, hat daher das ARRK Prototyping-Team bei der Entwicklung des neuen Tritton-Headset, dem ARK 100, um Hilfe gebeten.

Die Designer von Mad Catz hatten bereits zuvor mit ARRK zusammengearbeitet und wussten, dass sie sich darauf verlassen konnten, dass ARRK schnell auf ihre Anforderungen reagieren und einen Prototyp eines Headset vorstellen würde, der eine Reihe von Tests hinsichtlich Form, Anpassung und Funktion ermöglichen würde. 

Mad Catz realisierte bei dem neuen Headset einige spezielle Merkmale, darunter ein einzigartiges Monocurve-Design für eine perfekte Passform; gleichzeitig wurden perfekte Audio-Eigenschaften und ein verbesserter Tragekomfort für lange Spiel-Sessions verlangt. Das einteilige Kopfband verleiht dem Produkt beim Einsatz zusätzliche Robustheit.

Vor dem Hintergrund dieser Erwartungen unterstützte ARRK das Mad Catz Team in technischen Aspekten und durch Beratung zu den am besten geeigneten Prototyp-Materialien, mit denen die Tests durchgeführt werden konnten. Man war sich einig, dass eine Kombination aus verschiedenen Materialien, hauptsächlich aus dem Bereich des Selektiven Laser-Sinterns von ARRK, beste Voraussetzungen für die Feldtests bietet.

Insgesamt wurden sieben Komponenten produziert. Fünf davon wurden im SLS-Verfahren gefertigt und zwei kleinere Teile mithilfe von Stereolithographie-Harz. Die Auswahl des am besten geeigneten Materials für die Herstellung des Kopfbands fiel auf das ARRK SLS EX Material, das eine besonders günstige Kombination aus Strapazierfähigkeit und Flexibilität bietet. Das SLS HST Material wurde ausgewählt für den Schieberegler und den Einstellknopf oben am EX-Rahmen; der Träger für die Polsterung wurde aus glasgefülltem Nylon gefertigt. Die für die Produktion des Headsets ausgewählten Materialien zeichnen sich durch hervorragende individuelle Merkmale gemäß den Leistungsanforderungen von Mad Catz aus; gleichzeitig sind sie den vorgesehenen Kunststoffen für die Produktion sehr ähnlich.

Nach dem Austausch des abschließenden Designs und der CAD-Datenprüfungen wurden die Teile mit einigen ARRK HD Pro 60 SLS-Maschinen mit einer verbesserten Teiledefinition und einer hohen Sintergeschwindigkeit gefertigt. Nach der Fertigung aller Komponenten wurden diese unverzüglich zur Inspektion und Montage sowie für die folgenden Produkt-Tests an den Kunden geliefert.

Das Fazit : Mad Catz war mit der Unterstützung und den von ARRK gelieferten Teilen sehr zufrieden. Das neue Tritton ARK 100 Spiele Headset wird inzwischen in Serie gefertigt und erfreut sich bei den Spielern großer Beliebtheit.

zurück