Home / Unternehmen / Referenzen / Referenzprojekte

Architekturmodelle

Rapid Prototyping-Modell eines Architektenentwurfs erhält Ehrenplatz im Victoria & Albert Museum
 

Kunde:

Grimshaw Architekten

Division:

Prototyping Division

Aufgabe:

Fertigung eines maßstäblich verkleinerten Modells für eine Ausstellung

Leistungen und Ergebnisse:

  • Schon seit einigen Jahren arbeitet ARRK eng mit namhaften Architekten zusammen, die sehr kurzfristig Konzeptmodelle ihrer Entwürfe in Auftrag geben. Mittlerweile haben sich unsere Erfahrung auf diesem Gebiet und unsere breit gefächerten Leistungen im Modellbau in Architektenkreisen herumgesprochen. Grimshaw, das renommierteste Architekturbüro in Großbritannien,  bat uns bei einem besonders interessanten Projekt um Hilfe. 
  • Das Büro sollte einen seiner Entwürfe bei der Ausstellung „Unseen Hands: 100 Years of Structural Engineering“ (Unsichtbare Hände: 100 Jahre Ingenieurskunst im Hochbau)  im Londoner Victoria & Albert Museum zeigen und bat ARRK, ein Modell der geodätischen Kuppeln herzustellen, die Grimshaw für das Eden Project, einen botanischen Park in Cornwall, entworfen hatte.
  • Grimshaw Architects sind nahezu überall auf der Welt vertreten. Der Entwurf und später auch die CAD-Daten für das Modell kamen denn auch von einem ihrer Architekten aus New York. Doch die Entfernung spielt heute kaum mehr eine Rolle: Wir konnten die CAD-Dateien mit unserer FTP-Site schnell herunterladen - eine sichere Methode zur Übertragung großer Datenmengen. Zwei Verfahren sollten beim Bau der Modelle zum Einsatz kommen: Stereolithografie und selektives Lasersintern.
  • Die Kuppeln selbst sollten im selektiven Lasersinter-Verfahren aus glasgefülltem Nylonmaterial entstehen, die Überdachungen der Biome dagegen aus dem von ARRK neu entwickelten, durchsichtigen ABS-Material in Sterolithografie gefertigt werden. Der Kunde konnte sich freuen: Die beiden Modelle waren in kürzester Zeit, rechtzeitig zur Ausstellung im Victoria & Albert Museum, fertig.
  • Dazu Craig Vickers von ARRK: „Das ist ein sehr schönes Beispiel für unsere vielseitige Arbeit. Dank der  beiden sehr speziellen Rapid Prototyping-Technologien, die wir hier kombiniert haben, und der ausgewählten Werkstoffe konnte der Architekt seinen Entwurf im besten Licht präsentieren - trotz des großen Termindrucks. ARRK arbeitet mit einer breiten Palette verschiedenster Prototyping-Materialien, und unser neues Kunstharz sieht aus wie Glas, so klar ist es. Die Kunden sind begeistert davon.“
zurück