Fahrwerksentwicklung - vom Konzept bis zur Serienreife

Das Fahrwerk bildet die Schnittstelle zwischen Fahrbahn und Fahrzeug. Dabei stehen die mechanische Funktionalität, Fahrdynamik/Fahrkomfort  und die Fahrsicherheit für die Entwicklung überzeugender Komponenten und Systeme im Vordergrund.

Wir betreuen Sie von der Vorentwicklung bis zur Serie, von der Komponente bis zum System und arbeiten fachübergreifend in der Konstruktion, Simulation, Fahrversuch und E/E Integration.

Mit unserer Erfahrung in der virtuellen und realen Welt des Automobil- und Fahrzeugbau sind wir Ihr idealer und verlässlicher Partner im gesamten Prozess der Produktentstehung von der methodischen Entwicklung bis zur Absicherung.



Entwicklung Fahrwerksbauteile und -systeme

Vom ersten Konzept bis zur Serie entwickeln wir Ihre Fahrwerksbauteile und –systeme unter Berücksichtigung von Kosten- und Leichtbauzielen. Dabei stützen wir uns auf unsere langjährige Expertise in der virtuellen Auslegung und Optimierung.

Komponenten

  • Achsträger
  • Lenker
  • Radträger/Schwenklager
  • Bremsen
  • Lenkung

Bauweisen und Materialien

  • Gießen
  • Schmieden
  • Blechumformung
  • Composite
  • Hybridbauweisen

Virtuelle Auslegung bezüglich

  • Steifigkeit
  • Festigkeit
  • Betriebsfestigkeit
  • Dynamik und Akustik
  • Sensitivitätsanalysen und Optimierung

Auslegung Fahrdynamik und Fahrkomfort

Durch unsere langjährige Erfahrung lösen wir den Zielkonflikt zwischen sportlichem Fahrverhalten und komfortabler Mobilität.

Wir bieten individuelle Lösungen für jede Fahrzeugklasse von der Grundauslegung bis hin zur Feinabstimmung des Fahrwerks.

Eigens entwickelte Methoden beschleunigen und optimieren Ihren Entwicklungsprozess, sodass beispielsweise Plattform- oder Baukastenlösungen für Ihre Derivate möglich werden.

  • Auslegung Kinematic and Compliance
  • Einstellung Radstellgrößen
  • Simulation und Bewertung Fahrverhalten (ISO (028049) Standard Manöver)
  • Definition von Zielbereichen
  • Validierungs- und Benchmarkmessungen
  • Ermittlung objektiver Kennwerte, Probandenstudien, Korrelationsanalyse
  • ESP-Absicherung

Virtuelle Absicherung Fahrwerk

Im Zuge des gestiegenen Kostendruckes in der Fahrzeugentwicklung und immer kürzeren Entwicklungszeiten ist die virtuelle Absicherung von fahrwerksrelevanten Steuergeräten nicht mehr wegzudenken. Wir unterstützen Sie in der virtuellen Absicherung am Simulationsmodell genauso wie in der Funktionsentwicklung und -absicherung am HiL/ SiL Prüfstand oder direkt am Fahrsimulator.

  • Co-Simulation
  • Integration virtueller Steuergeräte in Gesamtfahrzeug-Simulationsmodelle
  • Simulative Unterstützung in der Funktionsauslegung
  • Test und Validierung von ADAS Funktionen
  • Test und Absicherung elektronischer Fahrwerkskomponenten am Prüfstand und im Fahrzeug
  • Problemmanagement, Lieferantensteuerung sowie Serienbetreuung
  • Qualitätsarbeit (präventiv und reaktiv)

Lastdatenermittlung und Betriebsfestigkeit

Die Betriebsfestigkeit des Fahrzeugs (Achse und Karosserie) ist sehr wichtig, um Ausfälle im Betrieb und damit eventuelle Schadenersatz- oder Regressforderungen zu vermeiden. Sie ist damit eine wesentliche Voraussetzung für die Kundenzufriedenheit. Um valide Aussagen hinsichtlich der Betriebsfestigkeit treffen zu können, leiten wir Ihnen ein fahrzeug- und regionalspezifisches Anforderungsprofil ab, welches alle nötigen Belastungskategorien enthält.

Auf Basis des ermittelten Profils simulieren wir relevante Schnittlasten im Gesamtfahrzeugmodell für alle Achskomponenten und die Karosserie, die im zweiten Schritt für die Berechnung und Auslegung bezüglich Festigkeit und Lebensdauer mittels finiter-Elemente-Methode herangezogen werden. Im Anschluss erfolgt eine Bewertung auf dessen Basis Maßnahmen zur Optimierung abgeleitet werden.

  • Simulation
    • Statische Lasten (lineare Betriebslasten, nichtlineare Sonder- und Missbrauchslasten)
    • Dynamische Lasten (basierend auf gemessenen Lasten oder virtuellen Straßen)
  • Versuch
    • Vermessung lebensdauerrelevanter Manöver
  • Festigkeits- und Lebensdauerbewertung mittels finiter-Elemente-Methode
  • Reduktion/ Optimierung auslegungsrelevanter Manöver bei gleich bleibender Bauteilschädigung

 

Downloads

Hier stellen wir Ihnen Dokumente rund um unsere Leistungen zur Thematik Fahrwerk zur Verfügung: