Steuergeräte

Unser CoC Steuergeräte beschäftigt sich mit der ganzheitlichen Entwicklung, Absicherung und Integration von Automotive Steuergeräten. Von der Konzeptphase bis zur Prototypen- und Serienherstellung unterstützen wir unsere Kunden im gesamten Produktentstehungsprozess bei der Entwicklung von Hardware, Software und Mechanik. Des Weiteren entwickeln und fertigen wir komplette Steuergerätekomponenten im Auftrag.

Unsere Kunden profitieren dabei von unserem interdisziplinären Know-how hinsichtlich Elektronik, Software, Erprobung & Versuch, Konstruktion, mechanischer Integration sowie Technischer Berechnung & Simulation. Dies ermöglicht Komplettlösungen aus einer Hand bis hin zur Integration der Komponente ins Gesamtfahrzeug. 

Einen zusätzlichen Mehrwert bieten wir unseren Kunden durch unsere engen Kooperationen mit Entwicklungspartnern, Systemlieferanten und Hochschulen. Durch unser hervorragendes Netzwerk erweitern wir unsere Kompetenzen und Ressourcen und garantieren durch die enge Verbindung zur Wissenschaft die stete Anwendung der aktuellsten Technologien und Methoden.

Fokus

Wir entwickeln Steuergeräte verschiedenster Art für unsere Kunden. Spezialisiert haben wir uns u.a. auf folgende Themen:

  • Konzeptentwurf und Prototyping für Anzeigesysteme (z.B. Kombiinstrumente, Zentraldisplays, Head-Up-Displays) und Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI)
  • Computer Vision, Bildverarbeitung und Computergrafik
  • Steuergerätevernetzung und Bussysteme
  • Diagnose
  • Telematik

Projektmanagement

  • Projektmanagement, SE-Teamleitung und Lieferantensteuerung
  • Konzeptentwicklung und Anforderungsmanagement
  • Test- und Problemmanagement

Software

  • Softwarearchitektur, Spezifikation und Konzeptentwicklung
  • Softwareentwicklung mit modernsten Methoden und nach gängigen Standards
  • Funktionsentwicklung und modellbasierte Softwareentwicklung 
  • Integration von Softwarekomponenten ins Gesamtsystem
  • Test und Absicherung von Software und Funktionen

Hardware

  • Hardwarearchitektur, Spezifikation und Konzeptentwicklung
  • Entwicklung von Hardwarekomponenten nach gängigen Standards (Systementwurf, Schaltungen, Layouts, ...)
  • Integration von Hardwarekomponenten ins Gesamtfahrzeug (Elektrik & Elektronik-Architektur, Bordnetzintegration, Kabelbäume, ...)
  • Test, Absicherung und Qualifizierung von Elektronikkomponenten

Mechanik

  • Geometrische Integration von Steuergeräten und Anzeige-Bedienkomponenten ins Fahrzeug
  • Konstruktion von mechanischen Bauteilen, Schaltern und Gehäusen
  • Qualitative und produktionstechnische Evaluierung von Bauteilen

Test & Absicherung / Simulation

  • Absicherung von Steuergerätesystemen mittels inkl. HIL, MIL oder SIL
  • Testspezifikation, Testmanagement und Durchführung manueller sowie automatisierter Tests
  • Problemanalyse sowie Tracking und Steuerung von Abhilfemaßnahmen 
  • Problem- und Qualitätsmanagement
  • Simulation der Komponenten z.B. hinsichtlich thermischen oder elektromagnetischen Anforderungen oder Bauteilfestigkeit

Tools 

  • Projektmanagement: MS Project, Rplan, codeBeamer ALM, QC/ALM, JIRA, DOORS, …
  • Standards: AUTOSAR, OSEK, GENIVI, ISO26262, FuSi, …
  • Entwicklungsprozesse: V-Modell XT, Scrum, XP, ...
  • Softwareentwicklung: C/C++, Python, C#, Java, VBA, UML, Enterprise Architect, …
  • Modellbasierte Softwareentwicklung: Matlab/Simulink, ASCET, LabView, ...
  • Hardwareentwicklung: Altium Designer, Eagle, PSpice, ...
  • Steuergeräteabsicherung: ISTQB, HIL/SIL/MIL, dSpace Autobox, ECU-Test, Vector Tools, Datenlogger, Debugger, Oszilloskope, Signal- & Logikanalysatoren, ...
  • Hardwarequalifizierung: ESD, EMV, elektrische Sicherheit, Umwelt- & Klimatests, Vibration & Schock, GS-Normen, ...