Optische Systeme

Das CoC „Optische Systeme“ umfasst alle relevanten Disziplinen, die an dem Entstehungsprozess von Optiksystemen beteiligt sind. Dies sind Optische Anzeigesysteme, Beleuchtungssysteme und Themen aus der Bildverarbeitung. ARRK Engineering unterstützt den Entwicklungsprozess von der Konzeptentwicklung bis hin zur Überführung in den Prototypenbau oder in die Kleinserie. Partner aus der ARRK Gruppe sind verantwortlich für das Prototyping, den Werkzeugbau und die Kleinserienfertigung.

Optik- und Lichtdesign

  • Lichtauslegung von Fahrzeugen nach der ECE-Norm 
  • Simulation von Beleuchtungssystemen (nicht sequenzielle Verfahren), z.B. Hintergrundbeleuchtungen
  • Bildgebende Optiksysteme (abbildende oder sequenzielle Verfahren), z.B.Berechnung von Reflexionen bei Head-Up Displays

Elektronik

  • Digitale und analoge elektronische Baugruppen
  • Steuergeräte- und Prüfstandsoftware
  • Kabelbaumkonstruktion
  • Aufbau von Prototypen, Versuchsträgern und Kleinserien
  • Eigene Steuergeräte für Prototypen Inbetriebnahme
  • HiL, MiL, SiL, PiL
  • Einbau Messtechnik in Versuchsfahrzeuge
  • Erstellung der technischen Entwicklungs- und Produktionsunterlagen

Thermische Simulation (CFD)

  • Konvektion (interne freie Konvektion, erzwungene Konvektion durch Öffnungen und Ventile)
  • Strahlung von der Sonne und Lichtquellen (LED, Halogen/Xenon/Glühlampen)
  • Konduktion durch Körper 
  • Beurteilung von Kühlkonzepten (basierend auf A-Flächen)
  • Bewertung der thermischen Belastung aller Bauteile innerhalb der Baugruppe
  • Bewertung der Performance des LED-Systems sowie Einstellung des LED- Arbeitspunktes, um einen thermisch bedingten Ausfall zu minimieren
  • Enttauungssimulation
  • Nachweis von Hot-spots 

Konstruktion

  • Konstruktion von Gehäusen für Scheinwerfer und andere Lichtsysteme
  • Entwicklung der Kunststoffinnengehäuse 
  • Entwicklung, Konstruktion und Black Panel Dekorleiste 
  • Ambientebeleuchtung
  • Showcar Konstruktion
  • Auslegung von Interieur Beleuchtungskomponenten

Protottypenbau, Werkzeugbau und Kleinserien

Die ARRK Gruppe vereint die Entwicklung mit der Fertigung durch weltweite Unternehmen mit einem großen Spektrum an Fertigungstechniken. Vom 3D-Printing, SLA /SLS (Kunststoff-Simulant) CNC (Kunststoff/Metall) und Vakuumguss (Kunststoff-Simulant) für schnelle Prototypen bis hin zum Spritzguss mit Alu-Werkzeugen oder Stahlwerkzeugen für Kleinserien und Werkzeuge. 


Head Up Displays

  • Großes Partnernetzwerk (z.B. Fraunhofer Institut, LMU München) und Lieferanten von optischen Technologien
  • Eigenständiger Betrieb und Weiterentwicklung eines Messlabors für optische Systeme
  • Projektleitung/ SE-Teamleitung, 
  • Anforderungsmanagement, Qualitätsmanagement 
  • Optisches System, Optiksimulation
  • Optomechanik (Konstruktion/ Integration/ Package)
  • Hard- und Software
  • Test und Absicherung
  • HMI und ABK-Spezifikation
  • Mess- und Labortechnik

Automotive Exterieur

  • Frontscheinwerfer 
  • Tagfahrlicht
  • Nebelscheinwerfer
  • Abbiegelicht, Blinklicht, Außenspiegel Blinker
  • Heckleuchten (SBBR), Schlusslicht, Bremslicht, Rückfahrlicht
  • Hochgesetztes Bremslicht
  • Kennzeichenausleuchtung
  • Standlicht
  • Welcome Licht (kundenspezifisch)

Automotive Interieur

  • Dachmodul mit Leselicht und Orientierungslicht
  • Beleuchtung des Fußraums, Handschuhfachs oder Seitenablagen
  • Styling
  • Suchlicht für Taster, Schalter, Einlagen und Türöffner
  • Ambientebeleuchtung, Berücksichtigung der Lichtfarbe und Farbtemperatur im Zusammenspiel mit den verwendeten Materialien
  • Funktionsbeleuchtung
  • Instrumentencluster

Tools

  • Simulation: LucidShape, LightTools, ZEMAX, FRED, THESEUS FE, AnsysFluent, FloEFD, StarCCM+, ANSA,HyperMesh, Abaqus Explizit, Ansys, Pamcrash
  • Konstruktion: CATIA V5, Pro Engineer