Home / Services / Engineering / Centers of Competence / Karosserieentwicklung

Karosserieentwicklung

Unser Team übernimmt Entwicklungsaufgaben im Karosserie-Rohbau. Wir entwickeln den Rohbau, die Türen und Klappen in allen Phasen vom frühen Konzept bis zur Serienbetreuung. Dabei arbeitet unsere virtuelle Funktionsauslegung eng verzahnt mit der Konstruktion zusammen.

Unsere Konstrukteure kennen den Produktentstehungsprozess des Kunden und docken an die entsprechenden Schnittstellen an. Wir unterstützen auch bei der Werkstoffauswahl, Füge- und Dichtungskonzepten. Für die optimale Auswahl der Leichtbaumaterialien können wir auf unser Wissen aus den Kompetenzzentren „Material Test & Simulation“ und „Composite“ zurückgreifen.

Damit können wir beispielsweise dehnratenabhängige Materialkarten von neuen Werkstoffen erstellen, die Performance eines innovativen Fügeverfahrens oder einer Komponente testen.

Wir unterstützen unsere Kunden in der Rohbauentwicklung bei allen gängigen Bauweisen, Werkstoffen und Fügeverfahren.

Karosserie-
bauweisen

  • Schalenbauweisen (Stahl, Aluminium und Hybrid)
  • Multi-Material-Design
  • Space-Frame
  • Monocoque

Karosserie-
werkstoffe

  • Stähle unterschiedlicher Festigkeiten (hochfest, ultrahochfest)
  • Formgehärtete Stähle
  • Aluminium Guss (Sandguss, Kokillenguss, Druckguss)
  • Aluminium Extrusionsprofile
  • Aluminiumbleche
  • Magnesium
  • Composite

Tools 

  • Simulation: ANSA, HyperMesh, MSC Patran / Nastran, Abaqus Implizit, Abaqus Explizit, Pamcrash,  LS-Dyna, Optistruct 
  • Konstruktion: CATIA V5, Siemens NX, FiberSIM

Füge-
verfahren

  • Schrauben (konventionell oder fließlochformend)
  • Nieten (Halbhohlniet oder Vollniet)
  • Schweißen (Laser, Widerstandspunktschweißen)
  • Löten (MSG, WIG)
  • Kleben (Struktur- oder Stützkleber, auch in Verbindung mit Schweißen)
  • Falzen (Flachwalz, Wulstfalz, auch mit Klebung)